Unsere Konzeption

„Jedes Kind
                   hat das Recht
                  zu lernen,
                 zu spielen,
                zu lachen,
               zu träumen,
              zu lieben,
             anderer Ansicht zu sein,
            vorwärts zu kommen,
           und sich zu verwirklichen.“

Der Besuch einer Kita ist für die meisten Kinder der erste entscheidende Schritt aus der Familie heraus.

Bei uns finden die Kinder Räume und Material zum Spielen und Ausprobieren. Außerdem gibt es Freiräume zum Rennen und Toben, Ecken und Winkel zum Ausruhen und Kuscheln und viele andere Kinder, mit denen sie Kontakte knüpfen können.

Durch die sich ändernde Gesellschaft, z.B. die Berufstätigkeit beider Eltern, verbringen immer mehr Kinder mehr als 4 Stunden in unserer Einrichtung. Damit ändern sich auch die Anforderungen an eine Kindertageseinrichtung.

Es ist daher für uns in erster Linie wichtig, die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und zu berücksichtigen.

Wir wollen den Kindern ein Gefühl von Geborgenheit und Verständnis vermitteln.

Wichtig ist auch, ihren Entwicklungsstand und ihre eigene Lernweise zu berücksichtigen.

Die wichtigste Lern- und Beschäftigungsform ist das Spiel in seinen unterschiedlichen Formen. Hier erfährt das Kind ein einheitliches Lernen. Spiel, Bewegung und Beschäftigung sind für das Kind eine Lebensnotwendigkeit und bedeuten die Entfaltung und Förderung seiner Persönlichkeit.

Unsere Mitarbeiterinnen beobachten die Kinder, regen an, ermuntern sie und leisten ggfs. auch Hilfestellung. So können auch spezielle Neigungen und Begabungen gefördert, aber auch Defizite entdeckt und durch entsprechende Angebote ausgeglichen werden.

Konzeption bedeutet aber auch für uns: Reflektion der täglichen Arbeit mit Kindern, Eltern und den Kolleginnen in unserem Team sowie die regelmäßige Überprüfung, z.B. im Rahmen des Qualitäts-Managements.

Fachlich wird unser Kindergarten vom Caritasverband für Hamburg e.V. unterstützt.

Die Kita nimmt an dem Projekt des Erzbistums Hamburg des KTK Gütesiegel teil. Wir haben 2019 den KTK- Qualitätsbrief mit Erfolg erhalten.

Dieses Projekt dient dazu, sich strukturiert und überprüfbar

mit dem Profil der Einrichtung, der pädagogischen Arbeit und den organisatorischen Bedingungen und Abläufen

zu befassen.